Doom 3 BFG

Doom 3 BFG

Drei Doom-Folgen auf einen Streich

Die Doom-Spielereihe gehört zweifelsohne zu den Klassikern des Egoshooter-Genres. Doom 3 BFG bringt die Urgesteine Doom 1, Doom 2 und eine grafisch überholte Version von Doom 3 auf den Rechner. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • vereint drei Doom-Folgen
  • Online-Mehrspielermodus
  • gute Musik
  • Steam-Achievements

Nachteile

  • Grafik unzeitgemäß
  • wenig originelles Spielprinzip
  • technische Probleme

Durchschnittlich
6

Die Doom-Spielereihe gehört zweifelsohne zu den Klassikern des Egoshooter-Genres. Doom 3 BFG bringt die Urgesteine Doom 1, Doom 2 und eine grafisch überholte Version von Doom 3 auf den Rechner.

Höllenkreaturen auf dem Mars

Die Story der in Doom 3 BFG enthaltenenen Titel ist ähnlich aufgebaut. Im Jahr 2145 erforscht die Aerospace Corporation den Mars. Im Verlauf der Arbeit kommt es zu einem verheerenden Unfall und es öffnet sich ein Portal zur Hölle. Zombies gelangen in die Forschungseinrichtungen. Die gefräßigen Monster töten Wissenschaftler oder verwandeln sie in abscheuliche Kreaturen. Während Doom 1 und 3 dieselbe Handlung teilen, erreicht die Zombieplage in Doom 2 obendrein die Erde.

Überlebenskampf allein oder in der Gruppe

Doom 3 BFG vereint die Doom-Trilogie. Nach dem Spielstart kann man die gewünschte Folge wählen. Das Spielprinzip ist in allen drei Teilen dasselbe. Aus der Ego-Perspektive macht man Jagd auf Zombies. Als Soldat rennt der Spieler durch schlecht beleuchtete Flure - stets auf der Suche nach Monstern, Waffen, Munition und Verbesserungen für seinen Anzug. Darüber hinaus kann man sich in Doom 3 BFG mit anderen Spielern in einem Online-Mehrspielermodus duellieren. Zur Wahl stehen die Spielmodi Capture the Flag, Deathmatch, Team Deathmatch, Tourney oder Last Man. Die über Steam vergebenen Auszeichnungen machen das Spiel obendrein für Achievement-Hunter interessant.

Fazit: Klassikersammlung mit technischen Schwächen

Statt mit bombastischen Effekten punktet Doom 3 BFG in allen drei Folgen mit einer leicht gruseligen Atmosphäre und guter Musik. Zum Survival-Shooter reicht es trotzdem nicht, weil die Gore-Effekte zu stark im Vordergrund stehen. Optisch ist neben den beiden Klassikern auch die dritte Folge trotz behutsamer Grafik-Optimierung nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Obendrein rendert das Spiel nicht in der eingestellten Monitorauflösung, sondern skaliert von einer niedrigeren Auflösung hoch. Technisch überzeugt Doom 3 BFG nicht rundum. Auf unserem Testrechner startete das Spiel nicht auf Anhieb - erst ein abgezogenes HDMI-Kabel behob das Problem. Obendrein unterbrechen Ladebildschirme mitten im Level den Spielfluss.